Folge 10            13.5.2020

 

 

Heute höre ich meine Gärtnerin viel reden und lachen. Sie darf jetzt wieder Behandlungen machen und telefoniert mit den Kundinnen und Kunden.

 

Die Auflagen sind viel umfassender als beispielsweise bei den Frisören. Aber meine Gärtnerin findet sie auch sinnvoll und praktikabel. Es sollen ja alle sicher sein. Also große Neuigkeiten!

So wird mein Vertretungsdienst hier wohl bald zuende sein und meine Gärtnerin kann sich wieder im Original mit ihrer "Kunst der Berührung" Eurer Schönheit widmen. Ich weiß ja wie froh ihr darüber seid!

Ich freue mich auch sehr darauf, Euch bald wiederzusehen. Wenn ihr dann an mir vorbeikommt, sanft über meine Äste streicht und den Romarinduft an Euren Händen schnuppert, dann gefällt mir das sehr. Wer weiß, vielleicht schreibe ich Euch doch noch gelegentlich. Ich rede mal mit der Gärtnerin. 

 

Aber jetzt habe ich zu tun, der Morgentau verdunstet langsam und ich werde ihn rasch mit meinem Duft vermischen. Gleich kommt wieder die Radfahrerin hier vorbei, sie schnuppert immer eine Extra Nase und lächelt dann so schön.  

 

 

Hilfreich in diesen Zeiten: Rosmarin und seine FreundeDie ROSE